Bahnordnung

Bahnordnung Modellbaufreunde Koglhof

23 Mai 2020 Version 1.2

Die folgenden Regeln wurden aufgestellt, um die Sicherheit der Personen auf der Strecke
zu gewährleisten sowie den Betrieb der Bahn zu garantieren. Verstöße werden je nach Art
und Auswirkung der Zuwiderhandlungen mit unterschiedlichen Strafen bis hin zum
sofortigen Ausschluss bestraft. Die Regeln sind dazu da, Personen zu schützen und allen
Fahrern den Spaß an dem Hobby, den Autos und der Bahn zu sichern.

ALLGEMEINES

A. Mit Benutzung der Bahn wird der Bahnordnung voll und ganz zugestimmt.
B. Betreiber und Besitzer der RC-Car-Strecke sind die Besitzer Christian und Fatima
Baumgartner (im folgenden kurz Besitzer genannt).
C. Die Benützung der Strecke und des Fahrerstandes erfolgt auf eigene Gefahr. Die RC
Strecke ist Privatgrund und daher ist Unbefugten das Betreten und Benutzen verboten.
Jegliche Zuwiderhandlungen werden zur Anzeige gebracht.
D. Die Benutzung der Bahn bzw. des Geländes ist bis auf Widerruf gestattet.
E. Die Rennstrecke ist kein Spielplatz. Eltern haften für Ihre Kinder.
F. Die Besitzer übernehmen keinerlei Haftung.
G. Alle Fahrer, Besucher und Zuschauer erkennen beim Betreten des Geländes diese
Nutzungsbedingungen an. Sie haben das Gelände und die Einrichtungen pfleglich und
zweckgemäß zu behandeln.
H. Den Anordnungen des Bahndienstes, der Mitglieder und Besitzer sind stets Folge zu
leisten.
I. Alle Fahrer haben die Pflicht, auf die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften und der
Bahnordnung zu achten. Speziell sind sie verpflichtet, für den Schutz von Zuschauern zu
sorgen.
J. Es befindet sich kein WC auf dem Gelände. Die Verrichtung der Notdurft auf dem
Streckengelände ist daher strengstens untersagt.
Die Möglichkeit des „Wasserlassens“ ist ausschließlich nur in dem dafür
vorgesehenen Bereich bis aus Widerruf erlaubt.
K. Urinieren an Bäume/Sträucher ist verboten!
L. Das Parken auf dem Streckengelände, dem Fahrradweg bzw. anliegenden
Privatgrundstücken ist nicht gestattet. Das Abstellen des Fahrzeuges entlang der Straße
darf nur unter Einhaltung der STVO durchgeführt werden.
M. Die Besitzer tragen weder Haftung für Personen und Tiere noch für Sachwerte.Jeder ist
für sich selbst verantwortlich!
N. Hunde sind auf der Rennstrecke verboten!
O. Hunde dürfen auf dem restlichen Gelände ausnahmslos nur an der Leine geführt werden.
P. Hundekot muss vom Hundebesitzer ordnungsgemäß entsorgt werden.
Q. Ein Abschluss einer Versicherung für Modellbau ist nicht zwingend
vorgeschrieben, aber wünschenswert.
R. Die Verwendung von offenem Feuer (Lagerfeuer, Griller) ist ausschließlich nur nach
Rücksprache und mit Einverständnis der Besitzer und dementsprechenden
Sicherheitsvorkehrungen (Feuerlöscher, etc.) erlaubt.

BETRIEBSZEITEN

A. Die Strecke kann nur von Mitgliedern und angemeldeten Gastfahren in den Monaten
März bis November zu folgenden Betriebszeiten genutzt werden: Montag bis Sonntag jeweils von 9 Uhr bis 21 Uhr. In den Monaten Dezember bis Februar nach Maßgabe der Witterungsverhältnisse und des Streckenzustandes.
B. Bei Veranstaltungen bzw. notwendigen Streckenarbeiten werden diese Betriebszeiten entsprechend angepasst.
C. Die Besitzer behalten sich eine Änderung dieser Betriebszeiten vor.

STRECKENNUTZUNG

A. Gastfahrer haben die Möglichkeit, die Rennstrecke gegen vorherige Anmeldung bei
unten genannten Kontakten zu nutzen. Ausgenommen sind Renntage oder
Streckensperrungen.
B. Die Besitzer behalten sich eine Sperrung der Anlage (z.B. wegen Nässe,
Streckenschäden usw.) vor.
C. Das Betreten und die Nutzung der Anlage erfolgt auf eigene Gefahr. Die Besitzer
übernehmen keinerlei Haftung für Schäden an Material oder Personen.
D. Nutzungsberechtigt sind nur Mitglieder sowie angemeldete Gastfahrer.
E. Das Betreten oder Befahren der Strecke zu einem anderen Zweck als das Fahren eines
Modellautos ist untersagt. Die Bahn darf ausschließlich mit Elektro- und Verbrenner-RCCars
(1:10, 1:8, 1:5) befahren werden und ist für Pocket-Bikes, Fahrräder, Inlineskater,
City-Roller und ähnlichen Fahrzeugen verboten. Kleinere Fahrzeuge können
selbstverständlich auch genutzt werden.
F. Verbrenner-Motoren dürfen ausschließlich nur nach persönlicher Rücksprache mit
den Besitzern verwendet werden.
G. Sicherheitsrelevante Teile wie Karosse, funktionierende Bremsen etc. müssen montiert
sein. Fahren ohne Karosse ist nicht zulässig.
H. Das Fahren mit Modellautos außerhalb der Rennstrecke (z.B. auf der Straße neben der
Strecke, Fahrradweg oder nicht abgezäuntem Bereich) ist aus Sicherheitsgründen
strengstens verboten. Fahrzeuge sind innerhalb des Bereichs der Rennstrecke
abzustellen und von Hand ins Fahrerlager zu tragen. Gleichermaßen ist es nicht erlaubt,
die Streckenumrandungen (Zäune, Reifen oder sonstiges Bandenmaterial) zu
verschieben oder zu öffnen. Die Rennstrecke muss stets, mit Ausnahme der
Boxengasse, von allen Seiten von geschlossenen Banden umgeben sein. Dies gilt im
Speziellen für den Schutzzaun und Reifen zwischen Strecke und Fahrerlager. Sind die
Zäune nicht geschlossen, ist ein Fahrbetrieb untersagt.

VERHALTEN

A. Jeder Teilnehmer verhält sich fair und kameradschaftlich. Auf ungeübte Fahrer oder
Kinder ist Rücksicht zu nehmen. Die Fahrzeuge dürfen nur in Fahrtrichtung bewegt
werden. Bei etwaigen Zusammenstößen haftet der Verursacher (Geisterfahrer) und
kommt für jeglichen Schaden am anderen Fahrzeug auf. Streitigkeiten werden auf keinem
Fall auf dem Gelände ausgetragen und auch sonst sind jegliche Konflikte zu vermeiden.
B. Jeder Teilnehmer verwendet eigenes, mitgebrachtes Werkzeug. Fremdes Eigentum darf
nur mit ausdrücklicher Erlaubnis des jeweiligen Besitzers verwendet werden.
C. Änderung an der Strecke bzw. an der gesamten Anlage dürfen nur mit Rücksprache der
Besitzer getätigt werden.
D. Für das Transportieren von Hochleistungszellen (LIPO´s etc.) ist eine feuerfeste
Ladetasche zu verwenden.
E. Es ist STRENGSTENS VERBOTEN LIPO´s auf dem Gelände zu entsorgen oder zu
lagern.
F. Besucher müssen hinter den Absperrungen bleiben und dürfen die Rennstrecke nicht
betreten.
G. Besuchern und Kindern unter 14 Jahren ist der Aufenthalt innerhalb der Rennstrecke, der
Boxengasse nur in Begleitung ihrer Eltern und nach entsprechender Erlaubnis durch ein
Mitglied gestattet. Eltern haften für Ihre Kinder.
H. Das Betreten der Rennstrecke ist nur Fahrern und Helfern nach einer deutlichen
akustischen Meldung an die Fahrer gestattet. Bei Rennveranstaltungen ist an allen
Veranstaltungstagen beim Betreten der Strecke eine Warnweste zu tragen. Besuchern
und andere Personen ist das Betreten der Rennstrecke strengstens untersagt.
I. Alle auf der Strecke eingesetzten Modelle, dürfen nur in einem technisch einwandfreien
Zustand in Betrieb genommen werden. Es ist zuvor eine Prüfung durchzuführen. Bitte
auch auf ein richtig eingestelltes Failsave achten!
J. Sollten irgendwelche HF-Störungen oder mechanische Defekte an den Fernsteuerungen
oder Fahrzeugen auftreten, so ist der Fehler umgehend zu beheben. Kann die Reparatur
nicht im Fahrerlager durchgeführt werden, so ist der Fahrbetrieb mit diesen Anlagen bzw.
RC-Cars einzustellen.
K. Die gesamte Anlage ist sauber zu halten. Abfälle müssen wieder mitgenommen und
selbst ordnungsgemäß entsorgt werden. Jeder Nutzer hat seinen Platz nach Beendigung
des Aufenthalts sauber zu verlassen. Das absichtliche Beschädigen oder Verschmutzen
der Anlage ist strikt untersagt!
L. Zigarettenstummel dürfen ausnahmslos nur in den dafür vorgesehenen Bereichen
entsorgt werden.
M. Sicherheit geht vor. Auf der Strecke wird Fairplay und Rücksichtnahme erwartet.
N. Der Fußweg zum Fahrerstand ist außerhalb der Rennstrecke! Reparaturen an den Autos
sind nur im Fahrerlager gestattet – keinesfalls auf der Strecke.
O. Wenn Fahrzeuge durch Unfall oder Pannen auf der Strecke liegenbleiben, so muss dies
sofort und laut durch Zuruf den anderen Fahrern mitgeteilt werden. Am Unfall- oder
Pannenort ist die Geschwindigkeit deutlich zu reduzieren.
P. Das Anbringen von Plakaten und anderen Werbemitteln ist nur mit ausdrücklicher
Zustimmung der Besitzer gestattet.

NOTFALL
In Notfällen ist erste Hilfe zu leisten und die Rettungsdienste zu verständigen.


Adresse vor Ort:
Familie Baumgartner
Weizerstraße 30
8191 Birkfeld


Notrufnummern

122 Feuerwehr
133 Polizei
144 Rettung


Nächstes Krankenhaus:
Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft m. b. H.
LKH Weiz
Franz-Pichler-Straße 85
8160 Weiz
Tel: +43(3172) 2214-0


Nächste Polizeidienststelle:
Polizeiinspektion Birkfeld
Hauptplatz 6
8190 Birkfeld
Telefon: +43 59133 6262-100

Für Rückfragen bzw. Anmeldungen:
Markus Putz +43 676 706 2992
Christian Baumgartner +43 676 945 5337

REGELN zur CORONA-ZEIT

Folgende Regeln sind in der CORONA-ZEIT absolut einzuhalten:
• Mindestabstand von 1,5 Meter ist überall einzuhalten.
• Geltende Hygienevorschriften und Empfehlungen sind unbedingt einzuhalten.
• Maximal 3 Personen gleichzeitig auf dem Fahrerstand (Ausnahme: gleicher Haushalt).
Auch hier mindestens 1,5 Meter Abstand einhalten.
• Maximal 10 Personen gleichzeitig auf dem Gelände.
• Zeitgleiches Nutzen der Fahrerstandtreppe ist untersagt.
• Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS) auf dem gesamten Gelände und auf
dem Fahrerstand ist erwünscht.
• Die Benutzung des Tisches im Fahrerlager ist ausschließlich für Reparaturarbeiten
bzw. abstellen von Getränken vorgesehen. Falls sich mehr als eine Person am Tisch
befindet, so haben alle am Tisch MNS-Pflicht.
• Es befinden sich keine Desinfektionsmittel auf dem Gelände. Diese sind von den
Anwesenden selbst mitzubringen und die von ihnen benutzten Bereiche auch zu
desinfizieren.
• Bitte immer darauf achten, dass keine Zuschauer die Anlage betreten.
• Diese Regeln hängen an mehreren Orten auf der Anlage aus und ihnen ist Folge zu
leisten. Hält sich jemand nicht an diese Regeln, so kann diese Person umgehend des
Platzes verwiesen werden.

Als PDF zum Download…